Titel

Ausstellung | Erasmus' dream

Erasmus Dream | affiche

Im Jahre 1517 gründete Hieronymus Van Busleyden, inspiriert von Erasmus, das Collegium Trilingue in Leuven. Hier wurden Studenten mit einer umwälzenden neuen Lehrmethode in den drei heiligen Sprachen Latein, Griechisch und Hebräisch unterrichtet. Die Schule zog schnell Hunderte von Studenten aus ganz Europa an und brachte renommierte Dozenten und Studenten hervor, welche die wissenschaftliche Forschung und die Universität beeinflussten, zum Beispiel Justus Lipsius, Andreas Vesalius, Rembert Dodoens und viele andere. Das Collegium ist ein einzigartiges Stück Geschichte, das zur Entwicklung der Leuvener Universität als einem führenden Zentrum des Humanismus in Europa beitrug.

Die Ausstellung zeigt anhand einer besonderen Auswahl von Werken aus der eigenen Kollektion und von zahlreichen Partnerinstituten und Museen im In- wie Ausland die Wirkung des Collegiums auf die Universität, die Stadt und weit darüber hinaus. Neue virtuelle und digitale Anwendungen geben der Präsentation des universitären Erbes eine zeitgenössische Note. Führungen durch Fachleute sowie Audioführer in drei Sprachen begleiten die Besucher durch die Ausstellung.

Praktisch

  • 19.10.2017 - 17.01.2018
  • Jeden Tag: 10-17 Uhr
  • Achtung:
    • 24.12 & 31.12: 10-14 Uhr
    • 25.12, 26.12 & 01.01: geschlossen
  • Universitätsbibliothek

Einzehlne Besucher

Besuch Ausstellung mit Audioguide

5 EUR pro Person

 

Combiticket
Ausstelling + M-Museum Leuven

14 EUR pro Person
Met gids: 30 euro + 14 euro per persoon

 

Combiticket
Ausstellung + Universitätsbibliothek & der Turm

9 EUR pro person
Groepen

Mindestens 3 Wochen im voraus
Reservierung: wieland.craps@kuleuven.be

30 EUR + 4 EUR pro Person

 

Kontakt: 

Universitätsbibliothek & der Turm

Monseigneur Ladeuzeplein 21
3000 Leuven